Sie sind hier: Home > Regional >

Mehrfacher Diebstahl in ICE: Mutmaßlicher Täter gefasst

Bitterfeld-Wolfen  

Mehrfacher Diebstahl in ICE: Mutmaßlicher Täter gefasst

19.05.2021, 17:29 Uhr | dpa

Mehrfacher Diebstahl in ICE: Mutmaßlicher Täter gefasst. Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein 31 Jahre alter Mann soll in einem Intercityexpress zwischen Berlin und Halle mehrere Fahrgäste bestohlen haben. Zunächst habe sich am Dienstag eine junge Frau bei der Bundespolizei in Halle gemeldet und den Diebstahl ihres Rucksacks angezeigt, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit. Dabei beschrieb sie einen möglichen Täter, der in Bitterfeld ausgestiegen sei. Außerdem berichtete sie, dass mit ihrer gestohlenen Kreditkarte in einem Zeitschriftengeschäft am Bahnhof Bitterfeld bezahlt worden war.

Außer der jungen Frau meldeten sich noch ein älterer Mann, dessen Geldbörse mit circa 200 Euro entwendet worden war, sowie eine 84-jährige Frau, deren Koffer gestohlen wurde. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung nach dem mutmaßlichen Dieb in Bitterfeld bestätigte eine Angestellte des Zeitschriftengeschäfts, dass die Person, auf die die Beschreibung der bestohlenen Frau zutraf, bei ihr mit einer Kreditkarte Zigaretten gekauft hatte.

Bei der weiteren Fahndung entdeckten die Beamten dann den Mann auf dem Bahnsteig, auf den die Täterbeschreibung passte. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten diverse fremde Geldkarten, über 500 Euro Bargeld und ein Messer. Zudem hatte er den gesuchten Koffer, die Geldbörse und den Rucksack bei sich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: