Sie sind hier: Home > Regional >

Corona-Lage lässt Kriminalität im Osten stark zurückgehen

Anklam  

Corona-Lage lässt Kriminalität im Osten stark zurückgehen

20.05.2021, 16:52 Uhr | dpa

Corona-Lage lässt Kriminalität im Osten stark zurückgehen. Polizei

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Corona-Schließungen haben den Bewohnern an der deutsch-polnischen Grenze in Vorpommern die seit Jahren niedrigste Kriminalitätsrate beschert. Wie der Leiter der Polizeiinspektion Anklam, Gunnar Mächler, am Donnerstag sagte, wurden in dem Großkreis im Vorjahr 13 290 Straftaten registriert. Das seien knapp 13 Prozent weniger als 2019 und so wenige wie noch nie seit Gründung des Landkreises Vorpommern-Greisfwald 2011.

Als Gründe dafür nannte Mächler die zeitweise geschlossenen oder gut überwachten Grenzen, wochenlang geschlossene Geschäfte sowie fehlende Urlauber. "Geschäfte zu - kein Ladendiebstahl, kein Tourismus - kein Raddiebstahl", erklärte Mächler. Mit einer Kriminalitätsrate von 5640 Straftaten pro 100 000 Einwohner liege der Kreis deutlich unter dem Landesschnitt, der bei 6000 Straftaten pro 100 000 Einwohnern lag. "Das ist der niedrigste Wert, den wir je hatten."

So wurden 2020 etwa 3817 Diebstähle aufgenommen, was sogar knapp 26 Prozent weniger als 2019 waren. Auch die Zahl der Wohnungseinbrüche sei von 172 im Jahr 2019 auf 111 im Vorjahr gesunken. "Wir hatten schon Jahre mit 400 solchen Einbrüchen, die lange an den Nerven der Betroffenen zehren", sagte Mächler. Leicht gestiegen sei hingegen die Internetkriminalität.

Der Trend zu weniger Straftaten setzt sich laut dem Inspektionsleiter bisher fort, was auch mit den Restriktionen an der Grenze und fehlenden Urlauber zu tun habe. "Wenn die Grenzen wieder offener werden, wird das auch wieder ansteigen - das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche." Man könne auch offen sagen, dass eine offene EU-Grenze es Tätern leichter mache, zu verschwinden. Damit sei der gesamte osteuropäische Bereich gemeint.

Vorpommern-Greifswald ist mit fast 4000 Quadratkilometern einer der größten Landkreise Deutschlands. Dazu gehört unter anderem die Insel Usedom und eine etwa 80 Kilometer lange Grenze zu Polen bis zur Uckermark.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: