Sie sind hier: Home > Regional >

110.000 Euro Schaden bei Brandstiftung an zwei Wohnhäusern

Hanau  

110.000 Euro Schaden bei Brandstiftung an zwei Wohnhäusern

21.05.2021, 15:05 Uhr | dpa

110.000 Euro Schaden bei Brandstiftung an zwei Wohnhäusern. Feuerwehr

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Unbekannte haben am Freitag an zwei Einfamilienhäusern in Hanau (Main-Kinzig-Kreis) Feuer gelegt. Dabei entstand ein Schaden von insgesamt rund 110.000 Euro, wie die Polizei in Offenbach mitteilte. Ein Bewohner erlitt eine leichte Rauchvergiftung. In einem Fall wurden auf einer Terrasse die Möbel angezündet, in dem anderen ging ein Anbau des Hauses in Flammen auf. Ob die Brandstifter die gleichen sind, war zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: