Sie sind hier: Home > Regional >

Vogtlandkreis weiterhin mit niedrigster Inzidenz in Sachsen

Plauen  

Vogtlandkreis weiterhin mit niedrigster Inzidenz in Sachsen

23.05.2021, 10:15 Uhr | dpa

Vogtlandkreis weiterhin mit niedrigster Inzidenz in Sachsen. Corona-Test

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Das Vogtland bleibt in Sachsen die Region mit dem geringsten Corona-Infektionsgeschehen. Am Sonntag wies das Robert Koch-Institut für den einstigen bundesweiten Corona-Hotspot die 7-Tage-Inzidenz mit 39,4 aus. Alle anderen Landkreise und kreisfreien Städten lagen über der Marke von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen; in den Landkreisen Mittelsachsen, Erzgebirge und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge lag der Wert weiter über 100. Sorgenkind bleibt das Erzgebirge mit einer Inzidenz von 173,5. Insgesamt ging das Infektionsgeschehen in Sachsen zum Sonntag leicht zurück: von 85,6 am Vortag auf nun 81,7. An Wochenenden und Feiertagen sind die Fallzahlen erfahrungsgemäß meist niedriger, unter anderem weil weniger getestet wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: