Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Schwerverletzte bei Kollision mit Telefonmast

Rhede (Ems)  

Zwei Schwerverletzte bei Kollision mit Telefonmast

23.05.2021, 10:29 Uhr | dpa

Zwei Schwerverletzte bei Kollision mit Telefonmast. Polizei-Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Zwei betrunkene Männer sind bei Heede (Landkreis Emsland) mit einem Auto gegen einen Telefonmast gekracht und haben dabei schwere Verletzungen erlitten. Im Anschluss gaben beide an, am Steuer gesessen zu haben, wie eine Polizeisprecherin am Sonntag sagte. Deswegen wurde den 28 und 31 Jahre alten Männern eine Blutprobe entnommen. Die Polizei geht allerdings davon aus, dass der 28-Jährige am Steuer saß, da die Feuerwehr den Älteren der beiden vom Beifahrersitz aus dem Wagen befreite. Bei dem 28-Jährigen wurde laut Polizei ein Atemalkoholwert von 2,08 Promille gemessen. Das Auto sei von der Fahrbahn abgekommen, gegen den Telefonmast geprallt und habe sich überschlagen. Die beiden Männer erlitten schwere Verletzungen. Sie kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: