Sie sind hier: Home > Regional >

Hannover siegt: HSG-Handballer droht Bundesliga-Abstieg

Lingen (Ems)  

Hannover siegt: HSG-Handballer droht Bundesliga-Abstieg

26.05.2021, 22:35 Uhr | dpa

Die HSG Nordhorn-Lingen hat im Abstiegskampf in der Handball-Bundesliga einen Rückschlag erlitten. Im Niedersachsen-Duell mit der TSV Hannover-Burgdorf verlor die Mannschaft von Trainer Daniel Kubes am Mittwoch mit 20:22 (12:10) und konnte den Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz nicht verkürzen. Mit 17:47 Punkten bleibt Tabellen-18. bei noch sechs auszutragenden Begegnungen fünf Zähler hinter Rang 16. Hannover (27:35) verbesserte sich auf Platz 13.

Nachdem sich zuvor kein Team absetzen konnte, fiel die Entscheidung in einer umkämpften Partie in den letzten Minuten. Durch Treffer von Nejc Cehte (58.) und Vincent Büchner (59.) entschieden die Gäste das Match. Johan Hansen (10 Treffer) war bester Torschütze für Hannover, Robert Weber war für Nordhorn sechs Mal erfolgreich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: