Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei nimmt Biber in schützenden Gewahrsam

Heidenau  

Polizei nimmt Biber in schützenden Gewahrsam

27.05.2021, 14:19 Uhr | dpa

Polizei nimmt Biber in schützenden Gewahrsam. Handschellen

Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Polizisten haben einen Biber in Heidenau bei Dresden quasi in Schutzgewahrsam nehmen müssen. Das Tier hatte sich wiederholt auf einer vielbefahrenen Straße aufgehalten. Die Polizeidirektion Dresden sprach am Donnerstag von einem "polizeibekannten Nager".

Warum er seinen gewohnten Lebensraum im Fluss Müglitz verließ, ist unklar. Die Beamten lockten den Biber in einen Käfig und übergaben ihn in Absprache mit der zuständigen Naturschutzbehörde Fachleuten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: