Sie sind hier: Home > Regional >

Weir und Jackson verlassen die Netzhoppers

Bestensee  

Weir und Jackson verlassen die Netzhoppers

27.05.2021, 16:19 Uhr | dpa

Weir und Jackson verlassen die Netzhoppers. Volleyball

Eine Volleyballerin in Aktion. Foto: Laurent Dubrule/epa/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Volleyball-Bundesligist Netzhoppers KW-Bestensee hat sich von Mittelblocker James Weir sowie von Diagonalangreifer James Jackson getrennt. Welchem Verein sich die beiden Spieler anschließen werden, steht noch nicht fest. Das teilten die Netzhoppers am Donnerstag mit.

Der Australier Weir war erst in der vergangenen Saison vom TV Rottenburg nach Bestensee gekommen. Er gehörte unter dem unlängst zu den United Volleys Frankfurt gewechselten Trainer Christophe Achten zum Stammpersonal bei den Netzhoppers. Derzeit ist der 25-Jährige mit der Nationalmannschaft seines Heimatlandes bei der Nations League in Rimini im Einsatz.

Der Kanadier Jackson musste sich bei den Netzhoppers in der vergangenen Saison die Position im Diagonalangriff mit Johannes Mönnich teilen. Er war bei Gegnern vor allem wegen seiner wuchtigen Aufschläge gefürchtet, begibt sich aber nun ebenfalls nach nur einer Saison wieder auf die Suche nach einem neuen Verein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: