Sie sind hier: Home > Regional >

Paderborn zieht Kaufoption bei Führich: Verbleib offen

Paderborn  

Paderborn zieht Kaufoption bei Führich: Verbleib offen

28.05.2021, 11:39 Uhr | dpa

Paderborn zieht Kaufoption bei Führich: Verbleib offen. Paderborns Chris Führich am Ball

Paderborns Chris Führich am Ball. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Der SC Paderborn hat die Kaufoption bei Chris Führich gezogen. Ob der Offensivspieler in der kommenden Saison tatsächlich für den Fußball-Zweitligisten spielt, erscheint aber offen. Wie die Paderborner am Freitag mitteilten, haben sie den 23 Jahre alten Leihspieler fest von Borussia Dortmund verpflichtet. Da die Summe bei rund einer Million Euro liegen soll und damit für Paderborn sehr hoch ist, hatte es in den vergangenen Tagen Medien-Spekulationen gegeben, dass der Verein Führich für eine höhere Ablöse weiterveräußert. Interesse sollen unter anderem die Bundesligisten VfB Stuttgart und FSV Mainz 05 haben.

Sportchef Fabian Wohlgemuth geht aber zunächst davon aus, dass Führich nach 13 Toren und sieben Vorlagen in der abgelaufenen Saison auch in der kommenden Spielzeit für den SCP aufläuft. "Chris hat den Sprung von der Regionalliga in die 2. Bundesliga sehr gut geschafft und ist längst noch nicht am Ende seiner sportlichen Entwicklung angekommen", sagte er: "Wir sind der festen Überzeugung, dass er bei uns den nächsten Entwicklungsschritt machen und seine Rolle als sportlicher Taktgeber weiter ausbauen wird."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: