Sie sind hier: Home > Regional >

Vertrag nicht verlängert: Zwickau trennt sich von Drinkuth

Zwickau  

Vertrag nicht verlängert: Zwickau trennt sich von Drinkuth

28.05.2021, 12:02 Uhr | dpa

Vertrag nicht verlängert: Zwickau trennt sich von Drinkuth. Fußball

Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Zwickau (dpa) – Fußball-Drittligist FSV Zwickau wird den zum 30. Juni auslaufenden Vertrag mit Außenbahnspieler Felix Drinkuth nicht verlängern. Wie der Verein am Freitag mitteilte, sucht der 26-Jährige eine neue Herausforderung und wird den FSV nach nur einem Jahr wieder verlassen. Drinkuth absolvierte 31 Pflichtspiele für Zwickau und erzielte vier Tore.

Bereits vor dem letzten Saisonspiel gegen den 1. FC Saarbrücken hatte der FSV in Leon Jensen, Marcus Godinho, Maurice Hehne, Ali Odabas, Maximilian Wolfram, Nils Miatke und Julius Reinhardt sieben Profis verabschiedet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: