Sie sind hier: Home > Regional >

Kanadier Labrie wechselt zu den Iserlohn Roosters

Iserlohn  

Kanadier Labrie wechselt zu den Iserlohn Roosters

28.05.2021, 12:34 Uhr | dpa

Kanadier Labrie wechselt zu den Iserlohn Roosters. Mehrere Eishockeyspieler kämpfen um den Puck

Mehrere Eishockeyspieler kämpfen um den Puck. Foto: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Iserlohn Roosters haben für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga den kanadischen Verteidiger Hubert Labrie verpflichtet. Der 29-Jährige spielte zehn Jahre lang in der AHL und absolvierte dort mehr als 500 Spiele. Zuletzt war Labrie bei den Belleville Senators Assistenzkapitän und spielte zuvor bei den Hershey Bears. Die Roosters sind seine erste Station außerhalb Nordamerikas.

"Er hat Ruhe und eine starke Präsenz auf dem Eis. Seine große Stärke ist die Defensive, da darf es gerne auch mal etwas ruppiger werden. Er scheut keinen Zweikampf, blockt Schüsse und ist somit auch ein wertvoller Spieler in Unterzahl", sagte Iserlohns Sportlicher Leiter Christian Hommel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: