Sie sind hier: Home > Regional >

Waffen und Munition in Wohnung von Totem in Stralsund

Stralsund  

Waffen und Munition in Wohnung von Totem in Stralsund

28.05.2021, 16:31 Uhr | dpa

Waffen und Munition in Wohnung von Totem in Stralsund. Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In der Wohnung eines Toten in Stralsund hat die Polizei zahlreiche Waffen und Munition entdeckt. Vermutlich handelte es sich bei dem 51-Jährigen um einen Sammler, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Hausmeister habe die Beamten alarmiert, als er beim Räumen des Ein-Zimmer-Appartements auf das Arsenal stieß. Die Beamten beschlagnahmten den Angaben zufolge eine nicht näher genannte Zahl Schuss-, Hieb- und Stichwaffen sowie Munition verschiedener Kaliber.

Ein Teil der Gegenstände unterliege dem Kriegswaffenkontrollgesetz. Der 51-Jährige sei bis dahin nicht auffällig gewesen. Nun soll zur Herkunft der Waffen und Munition und zum Hintergrund des deutschen Toten ermittelt werden. Dazu seien auch Speichermedien beschlagnahmt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: