Sie sind hier: Home > Regional >

Wanderer sitzen in 1400 Metern Höhe fest: Angst vor Abstieg

Ramsau bei Berchtesgaden  

Wanderer sitzen in 1400 Metern Höhe fest: Angst vor Abstieg

29.05.2021, 16:56 Uhr | dpa

Die Bergwacht hat in den Alpen zwei junge Urlauber retten müssen, die sich den Abstieg vom Edelweißlahnerkopf nicht mehr zugetraut haben. Die 18-Jährige aus Nordrhein-Westfalen und der 20-Jährige aus Baden-Württemberg hätten sich in dem gefährlichen Gelände am Freitag nicht mehr weitergetraut und Hilfe angefordert, teilte ein Sprecher des Bayerischen Roten Kreuzes mit. Beide seien "psychisch blockiert" gewesen. Ein Hubschrauber brachte zwei Bergretter aus Ramsau zu der Einsatzstelle in rund 1400 Metern Höhe. Die Wanderer wurden danach ins Tal geflogen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: