Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei geht gegen "Autoposer" in Celle vor

Celle  

Polizei geht gegen "Autoposer" in Celle vor

30.05.2021, 10:31 Uhr | dpa

Polizei geht gegen "Autoposer" in Celle vor. Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Polizei in Celle ist gegen sogenannte Autoposer vorgegangen, nachdem etliche Anwohner sich in der Nacht zum Sonntag über aufheulende Motoren und rasende Autos beschwert hatten. Mit Beamten auch aus umliegenden Orten wurden Verkehrskontrollen zur Überprüfung der Geschwindigkeit und der Autos eingerichtet, teilte die Polizei mit. 90 Wagen wurden überprüft, Mängel und Ordnungswidrigkeiten festgestellt und einige ertappte Raser müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Die "Autoposer" waren innerorts, aber auch auf Bundesstraßen unterwegs. Die Verkehrskontrollen wurden die ganze Nacht hindurch fortgesetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: