Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Verletzte und 80.000 Euro Schaden bei Unfall

Zweibrücken  

Zwei Verletzte und 80.000 Euro Schaden bei Unfall

30.05.2021, 14:52 Uhr | dpa

Zwei Verletzte und 80.000 Euro Schaden bei Unfall. Polizei

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Zwei Verletzte und ein Schaden von 80.000 Euro - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Zweibrücken. Wie die Polizeidirektion Pirmasens mitteilte, kam ein 25 Jahre alter Fahrer am frühen Sonntagmorgen aufgrund zu hoher Geschwindigkeit und unter dem Einfluss von Rauschmitteln nach rechts von der Straße ab, sein Auto kollidierte mit einem geparkten Wagen. Infolge des Zusammenstoßes seien zwei weitere Fahrzeuge und mehrere Hauswände beschädigt worden. Der Fahrer wurde schwer- und sein Beifahrer leicht verletzt. Es entstand den Angaben zufolge ein Gesamtschaden von etwa 80.000 Euro.

Dem Fahrer wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Ihm droht der Entzug des Führerscheins. Die Polizei ermittelt zudem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung, sie sucht nach Zeugen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: