Sie sind hier: Home > Regional >

Letzter Arbeitstag für langjährigen Wartburg-Burghauptmann

Eisenach  

Letzter Arbeitstag für langjährigen Wartburg-Burghauptmann

31.05.2021, 11:17 Uhr | dpa

Letzter Arbeitstag für langjährigen Wartburg-Burghauptmann. Wolken ziehen über die Wartburg.

Wolken ziehen über die Wartburg. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der langjährige Burghauptmann der Wartburg, Günter Schuchardt, geht in den Ruhestand. Schuchardt, der das Amt seit 1995 inne hatte, absolvierte am Montag seinen letzten Arbeitstag auf der Burg, wie die Staatskanzlei mitteilte. Zuvor war er bereits seit 1987 auf der Wartburg tätig. Schuchardt habe mit seinem Einsatz einen unschätzbaren Beitrag zum Erhalt der vielfältigen Thüringer Kulturlandschaft geleistet, erklärte Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke). Schuchardt hatte auch den Museumsverband Thüringen mitbegründet und war von 2003 bis 2019 dessen Präsident.

Auf der Wartburg, die seit 1999 zum Unesco-Welterbe gehört, hatte der Kirchenreformator Martin Luther 1521/22 das Neue Testament ins Mittelhochdeutsche übersetzt. Günter Schuchardt war in seiner Tätigkeit für mehrere Landesausstellungen verantwortlich, so für die zur Heiligen Elisabeth im Jahr 2007 und zum Reformationsjubiläum 2017. In diesem Jahr steht das 500. Jubiläum der Bibelübersetzung im Mittelpunkt.

Nachfolgerin von Schuchardt ist Franziska Nentwig, die ihr Amt als "Frau Burghauptmann" am 1. Juli antritt. Die Funktion Burghauptmann ist eine Art Geschäftsführer der Wartburg-Stiftung. Die 1992 gegründete Stiftung hat die Aufgabe, die Wartburg und ihre Kunstschätze in würdiger Form als Kulturstätte von internationalem Rang und Denkmal der deutschen Geschichte zu erhalten und der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Sie hat 38 Beschäftigte und verwaltet einen Etat von rund 9 Millionen Euro im Jahr.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: