Sie sind hier: Home > Regional >

Bahn-Fernverkehr zwischen Bielefeld und Hannover läuft

Porta Westfalica  

Bahn-Fernverkehr zwischen Bielefeld und Hannover läuft

02.06.2021, 12:42 Uhr | dpa

Bahn-Fernverkehr zwischen Bielefeld und Hannover läuft. Das Logo der Deutschen Bahn auf einem ICE

Das Logo der Bahn ist auf der Front eines ICE zu sehen. Foto: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einem Notarzteinsatz bei Porta Westfalica am Mittwochmorgen läuft der Fernverkehr der Deutschen Bahn zwischen Bielefeld und Hannover wieder ungestört. Die mehrstündige Sperrung der Strecke sei aufgehoben, teilte die Bahn per Twitter mit. Es stehen wieder zwei Gleise zur Verfügung. Fernverkehrszüge werden deshalb zwischen Hannover und Hamm beziehungsweise Osnabrück nicht mehr umgeleitet und halten wieder in Minden, Herford, Bielefeld, Gütersloh, Bad Oeynhausen und Bünde. Zuvor war es zu Zugausfällen, Umleitungen und Verspätungen im ICE- und IC-Verkehr in diesem Bereich gekommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: