Sie sind hier: Home > Regional >

Falscher Gang: Fahrerin demoliert Zaun, Hauswand und Auto

Heringsdorf  

Falscher Gang: Fahrerin demoliert Zaun, Hauswand und Auto

02.06.2021, 16:35 Uhr | dpa

Falscher Gang: Fahrerin demoliert Zaun, Hauswand und Auto. Polizei

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Aus Versehen hat eine Autofahrerin im Ostseebad Heringsdorf (Vorpommern-Greifswald) die Hauswand einer Arztpraxis, einen Zaun und ihr eigenes Autos demoliert. Wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch erklärte, wollte die 76-Jährige am Morgen ihr Auto aus einer Parklücke rückwärts ausparken. Als sich ein Lastwagen von hinten näherte, wollte die Rentnerin schnell wieder vorwärts fahren, um Platz zu machen. Dabei habe sie aber vergessen, dass noch der Rückwärtsgang eingelegt war. Die Frau wurde verletzt und musste medizinisch versorgt werden.

Die Fahrerin fuhr mit viel Gas rückwärts in einem großen Bogen über die Straße, den Metallzaun um und prallte mit dem Wagen gegen die Hauswand. Der Gesamtschaden wurde auf mindestens 13.000 Euro geschätzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: