Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei löst illegale Party im Steinbruch auf

Hanau  

Polizei löst illegale Party im Steinbruch auf

03.06.2021, 15:32 Uhr | dpa

Polizei löst illegale Party im Steinbruch auf. Polizei

"Polizei" steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Polizei hat am Mittwochabend eine illegale Party von etwa 30 Jugendlichen bei einem Steinbruch in der Nähe von Hanau aufgelöst. Die feuchtfröhliche Feier, bei der gegen die Coronaregeln verstoßen wurde, sei gegen 22.00 Uhr gemeldet worden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Beim Eintreffen der Polizeistreifen seien die Jugendlichen schnell weggelaufen, einige seien dennoch aufgegriffen worden - darunter ein patschnasser Partygast und ein anderer mit "verknackstem Fuß", hieß es. Um sicher zu stellen, dass keine Partybesucher nach möglichem Alkohol- oder Drogenkonsum hilflos oder verletzt im Dunkeln waren, sei auch eine Wärmebildkamera eingesetzt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: