Sie sind hier: Home > Regional >

40-Jähriger an Bushaltestelle zusammengeschlagen

Ludwigshafen am Rhein  

40-Jähriger an Bushaltestelle zusammengeschlagen

04.06.2021, 12:51 Uhr | dpa

40-Jähriger an Bushaltestelle zusammengeschlagen. Polizei-Symbolbild

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein 40-Jähriger ist an einer Bushaltestelle in Ludwigshafen von mehreren jungen Männern zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. Er habe vermutlich ein Schädel-Hirn-Trauma und mehrere Gesichtsfrakturen erlitten, teilte die Polizei am Freitag mit. Die drei Täter im Alter von etwa 17 bis 20 Jahren hätten von dem Mann abgelassen, als eine Autofahrerin gehupt und sie angeschrien habe. Der 40-Jährige wurde nach der Attacke vom Donnerstagnachmittag in ein Krankenhaus gebracht, laut Polizei konnte er zunächst nicht vernommen werden. Die Täter könnten zunächst nicht festgestellt werden, die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauerten noch an, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: