Sie sind hier: Home > Regional >

Flensburger schlagen Hannover und sind wieder Erster

Flensburg  

Flensburger schlagen Hannover und sind wieder Erster

06.06.2021, 15:47 Uhr | dpa

Flensburger schlagen Hannover und sind wieder Erster. Hampus Wanne

Hampus Wanne jubelt. Foto: Frank Molter/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die SG Flensburg-Handewitt hat sich die Spitzenposition in der Handball-Bundesliga zurückerobert. Die Norddeutschen gewannen am Sonntag ihr Heimspiel gegen die TSV Hannover-Burgdorf mit 28:24 (13:11). Hampus Wanne war mit sieben Treffern bester Werfer der Gastgeber, die nun seit 55 Ligaspielen in eigener Halle ungeschlagen sind. Für die Hannoveraner war Nejc Cehte sechsmal erfolgreich.

In der Tabelle liegen die Flensburger mit 60:6 Punkten einen Zähler vor Titelverteidiger THW Kiel, der am Dienstag das schwierige Auswärtsspiel beim SC Magdeburg absolvieren muss. Die Niedersachsen belegen weiterhin den 13. Rang.

Drei Tage nach dem Aus im Pokal-Halbfinale startete Hannover gut in die Partie, legte in der fünften Minute ein 3:1 vor. Gestützt auf die starken Paraden von Torhüter Torbjörn Begerud kam der deutsche Meister von 2018 und 2019 aber schnell wieder heran. Kurz nach dem Seitenwechsel war der Vorsprung der Flensburger beim 18:13 erstmals auf fünf Treffer angewachsen. Die Gäste kämpften, kamen aber nur noch auf zwei Tore heran.

Ein Schreckmoment bei den Flensburgern war die Verletzung von Simon Hald. Der Däne musste nach einer Abwehraktion humpelnd vom Feld geführt und am rechten Sprunggelenk behandelt werden. In der Schlussphase war der 26-Jährige aber wieder dabei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: