Sie sind hier: Home > Regional >

Tarifeinigung: Mehr Geld für Brauereibeschäftigte im Norden

Neubrandenburg  

Tarifeinigung: Mehr Geld für Brauereibeschäftigte im Norden

08.06.2021, 16:57 Uhr | dpa

Tarifeinigung: Mehr Geld für Brauereibeschäftigte im Norden. Alkohol

Gäste stoßen an einem Tisch eines Lokals mit Altbier an. Foto: David Young/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der Brauerverband Nord und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) haben sich auf einen neuen Entgelttarifvertrag für die Brauereiindustrie in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern geeinigt. Die rund 700 Beschäftigten erhalten ab dem 1. Juli dieses Jahres 2,2 Prozent mehr Geld sowie zwei Nettozahlungen von 250 Euro, teilte die Gewerkschaft am Dienstag mit. Der Abschluss sei bereits in der vergangenen Woche erfolgt. Dem Kompromiss seien 24-stündige Warnstreiks vorangegangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: