Sie sind hier: Home > Regional >

Zweiter Platz im Kita-Wettbewerb geht nach Jena

Jena  

Zweiter Platz im Kita-Wettbewerb geht nach Jena

10.06.2021, 09:55 Uhr | dpa

Das Thüringer Eltern-Kind-Zentrum "Anne Frank" in Jena hat beim Deutschen Kita-Preis den zweiten Platz errungen. Das teilte die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung mit. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Einrichtung in Jena-Lobeda sei ein offener Ort für alle und ein Paradebeispiel für gelebte Partizipation und Vernetzung, hieß es. Neben dem Eltern-Kind-Zentrum gab es noch drei weitere zweite Plätze.

Von 1200 Bewerbern gingen 20 Finalisten ins Rennen um den diesjährigen Deutschen Kita-Preis. Eine 17-köpfige Jury aus Wissenschaft, Fachpraxis, Gewerkschaften, Politik und Eltern wählte zehn Preisträger aus. Zur "Kita des Jahres" wurde die Sprach-Kita "Villa Sonnenschein" in Oranienbaum-Wörlitz in Sachsen-Anhalt gewählt.

Der Deutsche Kita-Preis wird seit 2018 vergeben. Er soll die Qualität in der frühkindlichen Bildung fördern und das Engagement der Menschen dafür würdigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal