Sie sind hier: Home > Regional >

Entgleister Benzin-Waggon geborgen: Strecke weiter gesperrt

Demmin  

Entgleister Benzin-Waggon geborgen: Strecke weiter gesperrt

10.06.2021, 10:16 Uhr | dpa

Der am Mittwoch in Demmin (Mecklenburgische Seenplatte) entgleiste Benzin-Waggon ist wieder geborgen. Wie eine Sprecherin der Bundespolizei sagte, konnte ein Schwerlastkran der Bahn den mit rund 80.000 Litern Treibstoff gefüllten Güterwagen am Vormittag mit Hilfe von Bahnspezialisten wieder auf die Schienen heben. Die Aktion war besonders schwierig, weil der Eisenbahnkran den Kesselwagen nur leicht anheben konnte, da die Bahnstromleitung dort oberhalb der Fahrzeuge verläuft und nicht extra abgebaut werden sollte.

Eine Lokomotive sollte den Unglückswaggon langsam an einen Standort bringen, wo er bei Bedarf weiter repariert oder auch entleert werden kann.

Der Waggon war am Mittwoch als letzter Wagen eines Güterzuges bei der Einfahrt in Demmin aus den Schienen gesprungen. Die Ursache sei noch unklar, hieß es. Laut Feuerwehr, die das Gelände wegen Explosions- und Brandgefahr weiträumig absperrte, trat aber dabei kein Gefahrgut aus. Der restliche Güterzug mit 20 weiteren beladenen Kessel-Waggons wurde inzwischen abgekoppelt und konnte schon nach Süden weiterrollen.

Bei dem Unfall war eine der Schienen abgerissen und stand hoch, eine Reihe von Schwellen und das Gleisbett wurden auf rund 200 Metern Länge beschädigt. Da die Gleisreparaturen erst nach der Bergung des Waggons beginnen konnten und noch ein gewisse Zeit dauern werden, sei noch unklar, wann der Zugbetrieb auf der Strecke Neubrandenburg-Stralsund wieder planmäßig aufgenommen werden kann, sagte ein Bahnsprecher.

Als Schienenersatzverkehr fahren weiterhin Busse zwischen Demmin und Grimmen, sagte der Bahnsprecher. Die Höhe des Schadens sei noch nicht abschätzbar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: