Sie sind hier: Home > Regional >

Sieben-Tage-Inzidenz in Berlin liegt weiter bei 15,4

Berlin  

Sieben-Tage-Inzidenz in Berlin liegt weiter bei 15,4

10.06.2021, 14:46 Uhr | dpa

Sieben-Tage-Inzidenz in Berlin liegt weiter bei 15,4. Ein Corona-Selbsttest

Flüssigkeit wird auf einen Selbsttest für das Coronavirus getröpfelt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Berlin bleibt weiter deutlich unter 20. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete am Montag 15,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, der Wert hat sich damit im Vergleich zum Vortag nicht verändert. Seit Freitag ist er unter 20, nachdem er monatelang darüber gelegen hatte.

Nach Angaben des RKI gab es sechs Neuinfektionen, aber keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Allerdings gibt es am Wochenende weniger Corona-Tests, und es werden nicht immer alle Fälle gemeldet, sodass der Inzidenzwert am Montag in der Regel niedriger ist als an anderen Tagen.

Seit Beginn der Pandemie haben sich laut RKI-Angaben 179.676 Menschen in Berlin nachgewiesenermaßen mit dem Virus infiziert. Insgesamt sind 3517 Menschen an oder mit der Krankheit gestorben, die der Erreger auslöst.

In Berlin stehen weiter alle Signale der sogenannten Corona-Ampel auf Grün. Die Auslastung der Intensivbetten mit Covid-19-Patienten lag laut dem Lagebericht der Gesundheitsverwaltung bei 7,9 Prozent. Der sogenannte R-Wert, der angibt, wie viele Menschen ein Infizierter ansteckt, betrug am Montag 0,73.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal