Sie sind hier: Home > Regional >

Schlägereien und Bedrohungen: Polizeieinsätze in Saarburg

Saarburg  

Schlägereien und Bedrohungen: Polizeieinsätze in Saarburg

12.06.2021, 12:43 Uhr | dpa

Schlägereien und Bedrohungen: Polizeieinsätze in Saarburg. Polizei

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Gleich mehrere Vorfälle haben in der Nacht zum Samstag die Polizei in Saarburg auf Trab gehalten. Zunächst hätten in der Innenstadt zwei Männer ohne erkennbaren Grund zwei andere Männer zusammengeschlagen, teilte die Polizei mit. Daraufhin versammelten sich rund 100 junge Leute, die teils das Geschehen verfolgten und den Einsatz von Polizei und Rettungsdienst durch Hin- und Herlaufen, Geschrei und lautstarkes Kommentieren störten. Nachdem die Polizei Verstärkung hinzugezogen und Lautsprecherdurchsagen gemacht habe, sei es gelungen, die Ansammlung aufzulösen.

Kurz darauf schlugen und bedrohten sich mehrere Personen gegenseitig, auch dabei versammelten sich rund 20 Menschen. Bei einer betrunkenen Person sei eine Blutprobe entnommen und eine Anscheinswaffe sichergestellt worden. Die Polizei sprach Platzverweise aus und nahm eine Person in Gewahrsam. Die Aufarbeitung der Vorgänge dauere an. Gegen fünf auffällige Personen sollten Betretungs- und Aufenthaltsverbote für Teile der Stadt Saarburg ausgesprochen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: