Sie sind hier: Home > Regional >

Wolfenbüttel bekommt ein neues regionales Versorgungszentrum

Wurster Nordseeküste  

Wolfenbüttel bekommt ein neues regionales Versorgungszentrum

14.06.2021, 01:17 Uhr | dpa

Wolfenbüttel bekommt ein neues regionales Versorgungszentrum. Birgit Honé spricht

Birgit Hone (SPD) spricht. Foto: Holger Hollemann/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Baddeckenstedt im Kreis Wolfenbüttel bekommt ein neues regionales Versorgungszentrum, in dem vor allem die medizinische Versorgung der Gegend sichergestellt werden soll. Die Stadt im Osten Niedersachsens steht damit aber nicht alleine: Auch in Alfeld, Nordholz im Kreis Cuxhaven und Nordenham in der Wesermarsch soll das neue Modell zur Versorgung von Menschen in ländlichen Regionen erprobt werden. Regionalministerin Birgit Honé (SPD) will im Kreis Wolfenbüttel heute einen Förderbescheid für das geplante Zentrum überreichen.

In den regionalen Versorgungszentren arbeiten angestellte Ärzte; zusätzlich sollen in die Gebäude je nach Bedarf in der Gegend auch Physiotherapie- oder Hebammenpraxen, Tagespflegeeinrichtungen, Bürgerbüros oder Cafés einziehen. Mit den Versorgungszentren soll die Attraktivität der ländlichen Räume gesteigert werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: