Sie sind hier: Home > Regional >

Tempo nicht wahrgenommen: Fahranfängerin mit 170 unterwegs

Balve  

Tempo nicht wahrgenommen: Fahranfängerin mit 170 unterwegs

14.06.2021, 09:21 Uhr | dpa

Tempo nicht wahrgenommen: Fahranfängerin mit 170 unterwegs. Polizei

Der Schriftzug "Polizei" leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Mit Tempo 170 statt der erlaubten 100 hat die Polizei eine 19-jährige Fahranfängerin auf einer Landstraße bei Balve im Sauerland erwischt. Den Beamten habe die junge Frau erklärt, sie habe die hohe Geschwindigkeit nicht bewusst wahrgenommen, berichtete die Polizei am Montag. Ihr Übermut bei der Fahrt am Samstagabend komme die 19-Jährige jetzt teuer zu stehen. Sie müsse sich auf ein Bußgeld von 440 Euro plus Verwaltungsgebühren, zwei Punkte, ein zweimonatiges Fahrverbot sowie eine kostspielige Nachschulung samt Verlängerung ihrer Probezeit einstellen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: