Sie sind hier: Home > Regional >

Unbekannter mit Schusswaffe soll Mann beraubt haben

Kassel  

Unbekannter mit Schusswaffe soll Mann beraubt haben

14.06.2021, 14:06 Uhr | dpa

Unbekannter mit Schusswaffe soll Mann beraubt haben. Polizei

Die Schriftzug "Polizei" leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein unbekannter Täter soll einen Mann in Kassel mit einer Schusswaffe bedroht und beraubt haben. Er habe zudem in der Nacht zu Montag in die Richtung des Opfers geschossen, ohne ihn getroffen zu haben, teilte die Polizei mit.

Der 28-jährige Mann war demnach unterwegs, als ihm an einer Tankstelle auffiel, dass der Unbekannte ihn verfolgte. Das Opfer sei daraufhin weggelaufen, wobei sein Handy aus seiner Hosentasche gefallen sei. Der Täter habe das Handy an sich genommen und zudem plötzlich eine Waffe in der Hand gehalten.

Als der 28-Jährige laut den Beamten den Unbekannten zur Rede stellen wollte, feuerte der Täter einen Schuss ohne lauten Knall in seine Richtung ab. Der Täter sei daraufhin geflohen, hieß es. Eine gesplitterte Scheibe an einer Bushaltestelle stehe im Zusammenhang mit dem Schuss, sagten die Ermittler. Um welche Waffe es sich handelt, war zunächst unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: