Sie sind hier: Home > Regional >

Strecke zwischen Kassel und Göttingen zwei Mal gesperrt

Kassel  

Strecke zwischen Kassel und Göttingen zwei Mal gesperrt

15.06.2021, 08:40 Uhr | dpa

Gleich zwei Mal ist am Dienstagmorgen die Bahnstrecke zwischen Kassel und Göttingen gesperrt worden, was für Verspätungen bei der Bahn gesorgt hat. Zunächst wurde die Strecke zwischen etwa 5.40 Uhr und kurz vor 7.00 Uhr gesperrt, weil Menschen auf den Gleisen waren, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn mitteilte. In dieser Zeit konnten einzelne Fernverkehrszüge die Strecke nicht befahren, es kam demnach zu Verspätungen von etwa einer Stunde. Auch der Regionalverkehr sei betroffen gewesen.

Kurze Zeit später sei die Strecke nach Angaben der Deutschen Bahn aus dem gleichen Grund erneut für etwa 15 Minuten nicht befahrbar gewesen. Die Sperrung sei gegen 7.30 Uhr aufgehoben worden. Wie viele Züge insgesamt betroffen waren, konnte der Sprecher nicht sagen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: