Sie sind hier: Home > Regional >

Corona-Fälle: Meisten Schulen in diesem Schuljahr betroffen

Rostock  

Corona-Fälle: Meisten Schulen in diesem Schuljahr betroffen

17.06.2021, 06:20 Uhr | dpa

Corona-Fälle: Meisten Schulen in diesem Schuljahr betroffen. Leeres Klassenzimmer eines Gymnasiums

Die Stühle in einem Klassenzimmer eines Gymnasiums sind hochgestellt. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Großteil der Schulen in Mecklenburg-Vorpommern war in diesem Schuljahr von Corona-Fällen betroffen. In diesem Schuljahr waren es bislang etwas mehr als 500 Schulen, wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) auf Anfrage mitteilte. Laut Statistischem Landesamt gibt es im Nordosten insgesamt rund 600 Schulen. Am häufigsten waren laut Lagus Einrichtungen im Landkreis Vorpommern-Greifswald (92) betroffen, gefolgt von Ludwigslust-Parchim (76) und dem Landkreis Rostock (72). Die Landkreise Nordwestmecklenburg und Vorpommern-Rügen kommen den Angaben zufolge auf jeweils 72 betroffene Schulen, die Hansestadt Rostock auf 63, die Landeshauptstadt Schwerin auf 30 und die Mecklenburgische Seenplatte auf 27.

Insgesamt wurden den Angaben zufolge 938 Corona-Infektionen an Schulen von Anfang August vergangenen Jahres bis Mitte Juni gezählt. Eine Aufteilung nach betroffenen Schülern und Lehrern lag zunächst nicht vor. Am Freitag ist der letzte Schultag vor den Sommerferien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: