Sie sind hier: Home > Regional >

Werkleitz Festival startet mit Vorträgen und Performances

Halle (Saale)  

Werkleitz Festival startet mit Vorträgen und Performances

18.06.2021, 06:05 Uhr | dpa

Mit Konferenzen und Diskussionen startet am heutigen Freitag (18.00 Uhr) das Werkleitz Festival für Film- und Medienkunst in Halle. Insgesamt seien bis zum 4. Juli mehr als 20 Beiträge wie Gespräche, Performances oder Podcasts geplant, teilten die Veranstalter mit. Dabei soll es um die Frage nach einer lebenswerten Welt und die bevorstehenden sozialen, ökologischen und technologischen Herausforderungen gehen. Geladen sind Akteure aus den Bereichen Kunst und Wissenschaft, unter anderem Katharina Nocun, Carolin Wiedemann oder das Künstlerkollektiv "Total Refusal".

Der Festival-Auftakt wird den Angaben nach live aus der ehemaligen Stasi-Zentrale gestreamt. Außerdem sei ein digitaler Rundgang durch das Gebäude geplant. Unter Einhaltung der Hygienevorschriften können einige der medienkünstlerischen Arbeiten auch vor Ort besucht werden, hieß es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: