Sie sind hier: Home > Regional >

Zweite Tropennacht in Deutschland: Rostock ganz weit vorne

Offenbach am Main  

Zweite Tropennacht in Deutschland: Rostock ganz weit vorne

18.06.2021, 09:34 Uhr | dpa

Die Hansestadt Rostock hat es in der Nacht zum Freitag in der Temperaturstatistik des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ganz weit nach vorne geschafft. Mit 22,0 Grad lag Rostock auf dem dritten Platz der wärmsten Städte Deutschlands, wie der DWD mitteilte. Die Ostseestadt konnte damit eine sogenannte Tropennacht verzeichnen. Die Meteorologen sprechen davon, wenn die Temperaturen nachts nicht unter 20 Grad fallen. Es war deutschlandweit bereits die zweite Tropennacht in Folge.

Die höchste nächtliche Tiefsttemperatur bis zum Freitagmorgen wurde laut DWD im rheinland-pfälzischen Bad Bergzabern gemessen. Dort wurde es zu keinem Zeitpunkt kühler als 22,6 Grad. An zweiter Stelle folgte der Vogelsberg in Hessen, auf dem die Temperaturen auf einer Höhe von 740 Meter nicht unter 22,1 Grad fielen. Die kühlsten Tiefsttemperaturen wurden in Baden-Württemberg, Thüringen und Bayern gemessen - dort sei es unter 20 Grad gewesen.

Auch in den kommenden Nächten könnte es in Deutschland noch einmal tropisch warm werden. In der Nacht zum Montag werde es dann mit etwa 15 Grad deutlich kühler, sagte ein DWD-Experte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: