Sie sind hier: Home > Regional >

Südwest-FDP wählt Vorstand: Landeschef lehnt neue Steuern ab

Leinfelden-Echterdingen  

Südwest-FDP wählt Vorstand: Landeschef lehnt neue Steuern ab

19.06.2021, 01:41 Uhr | dpa

Südwest-FDP wählt Vorstand: Landeschef lehnt neue Steuern ab. Michael Theurer - FDP

Michael Theurer, FDP-Fraktionsvorsitzender. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

FDP-Landeschef und Bundestags-Fraktionsvize Michael Theurer will Bürger und Unternehmen mit Blick auf die Bundestagswahl entlasten. "Der FDP geht es darum, den Neustart nach Corona zu organisieren", sagte Theuer der Deutschen Presse-Agentur im Vorfeld des Landesparteitags am Samstag (ab 11.00 Uhr). "Der Aufholwettbewerb kann nur gelingen, wenn der Dreiklang entlasten, entfesseln, investieren umgesetzt wird." Die FDP wolle, dass 25 Prozent des Bruttoinlandsproduktes investiert werden. Finanzspielräume müssten für eine Steuerentlastung genutzt werden.

Theurer will sich am Samstag erneut zum Landesvorsitzenden wählen lassen. 400 Delegierte wollen in der Messe Stuttgart zusammenkommen. Theurer fordert eine Technologieoffensive - auch für den Klimaschutz. Um Wasserstoff zum Durchbruch zu verhelfen, plädiert die FDP für die Gründung einer Europäischen Wasserstoffunion, die auch Wasserstoffprojekte in Südeuropa und Afrika fördert. "Denn Deutschland wird in absehbarer Zukunft allein nicht genügend erneuerbare Energie für die heimische Produktion von grünem Wasserstoff erzeugen können", sagte Theurer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: