Sie sind hier: Home > Regional >

Hitze, Unwetter und Waldbrandgefahr in Hessen

Offenbach am Main  

Hitze, Unwetter und Waldbrandgefahr in Hessen

19.06.2021, 11:44 Uhr | dpa

Hitze, Unwetter und Waldbrandgefahr in Hessen. Hitze in Hessen

Ein Mann trocknet sich den Schweiß von der Stirn. Foto: Sebastian Gollnow/dpa (Quelle: dpa)

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Hitze und Unwettern. In größeren Teilen Hessens herrsche zudem eine hohe Waldbrandgefahr, wie die Meteorologen am Samstag mitteilten. Am Samstag gebe es bei Höchstwerten von 31 bis 34 Grad weiterhin eine starke Wärmebelastung. Ab dem Abend können dann Unwetter aufziehen. Neben Starkregen kann es hageln. Dabei können die Hagelkörner eine Größe von etwa drei Zentimetern erreichen, wie es hieß. Auch schwere Sturmböen oder orkanartige Böen mit mehr als 100 Kilometern pro Stunde seien nicht ausgeschlossen. 

In der Nacht zum Sonntag ziehen dann von Südwesten Schauer und Gewitter auf. Auch in der Nacht kann es heftigen Starkregen, schwere Sturmböen und großen Hagel geben. Die Tiefstwerte liegen zwischen 17 und 20 Grad. Am Sonntag gibt es im Tagesverlauf in Teilen Hessens immer wieder Regen oder Gewitter. Die Temperaturen liegen am Nachmittag bei 29 bis 33, im höheren Bergland um 27 Grad. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: