Sie sind hier: Home > Regional >

Stabhochspringer Zernikel überwindet erneut die 5,80 Meter

Zweibrücken  

Stabhochspringer Zernikel überwindet erneut die 5,80 Meter

19.06.2021, 20:19 Uhr | dpa

Stabhochspringer Zernikel überwindet erneut die 5,80 Meter. Oleg Zernikel

Oleg Zernikel springt im Stabhochsprung der Männer. Foto: Michael Kappeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Stabhochspringer Oleg Zernikel hat zwei Wochen nach seinem Sieg bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften erneut mit 5,80 Meter geglänzt. Der 26-Jährige vom ASV Landau gewann am Samstag beim Meeting "Sky's the limit" in Zweibrücken mit der gleichen Höhe wie in Braunschweig. Damit ließ der gebürtige Kasache, der das Olympia-Ticket sicher hat, den höhengleichen Niederländer Menno Vloon hinter sich, der einen Versuch mehr über 5,70 Meter benötigte und wie Zernikel an den 5,90 Meter scheiterte.

Dritter wurde der WM-Vierte Bo Kanda Lita Baehre aus Leverkusen mit 5,70 Meter. Bei den Frauen setzte sich die Schwedin Michaela Meijer mit übersprungenen 4,60 Meter durch. Im Speerwerfen gewann Europameisterin Christin Hussong bei ihrem Heimspiel souverän mit 64,60 Meter und blieb dabei hinter ihrer Saisonbestweite von 69,19 zurück.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: