Sie sind hier: Home > Regional >

BUND fordert vom Land Nachbesserungen beim Gewässerschutz

Magdeburg  

BUND fordert vom Land Nachbesserungen beim Gewässerschutz

21.06.2021, 01:31 Uhr | dpa

BUND fordert vom Land Nachbesserungen beim Gewässerschutz. Reiner Haseloff

Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt. Foto: Ronny Hartmann/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Sachsen-Anhalt fordert vom Land Nachbesserungen bei der Finanzierung zum Schutz von Gewässern. "In Sachsen-Anhalt befinden sich 95 Prozent der Gewässer im schlechten Zustand", bemängelte Landesgeschäftsführer Christian Kunz. Für die Verbesserungsmaßnahmen habe das Land allerdings bis 2027 nur 43,5 Millionen Euro vorgesehen. Das reiche bei weitem nicht aus.

Das sei bloß ein Bruchteil der geschätzten benötigten Mittel von etwa 900 Millionen Euro, sagte der Landesgeschäftsführer. "Die Landesregierung in Sachsen-Anhalt muss dringend nachbessern und die notwendigen finanziellen und personellen Ressourcen zur Verfügung stellen." Mit der Klimakrise wachsen laut Kunz die Herausforderungen. Die Dürre der vergangenen Jahre habe deutlich gemacht, "dass wir uns bereits mitten in einer Gewässerkrise befinden".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: