Sie sind hier: Home > Regional >

Dreizack von Neptunstatue schon wieder gestohlen

Fulda  

Dreizack von Neptunstatue schon wieder gestohlen

22.06.2021, 17:31 Uhr | dpa

Im Fuldaer Schlossgarten ist wieder der Dreizack der Neptunstatue gestohlen worden. Der Schaden liege bei mehreren Tausend Euro, teilte die Stadtverwaltung mit. Der Diebstahl sei bereits vergangene Woche in der Nacht zum Mittwoch geschehen. Von dem Täter fehlte zunächst jede Spur.

Die dreizackige Waffe des römischen Meeresgottes war vor etwa vier Jahren schon einmal gestohlen worden, nach einem Provisorium erhielt die Statue im vergangenen Herbst einen neuen vergoldeten Dreizack aus Messing und Kupfer.

Vor zwei Jahren war in dem Schlossgarten eine goldfarbene Lilie gestohlen worden, die später wieder gefunden wurde. In Frankfurt stahlen Diebe im vergangenen Jahr das Schwert an einer Statue von Karl dem Großen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: