Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener springt auf Straße und versucht Autos anzuhalten

Meiningen  

Betrunkener springt auf Straße und versucht Autos anzuhalten

23.06.2021, 08:35 Uhr | dpa

Betrunkener springt auf Straße und versucht Autos anzuhalten. Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Im Thüringer Landkreis Schmalkalden-Meiningen ist ein betrunkener 38-jähriger Mann auf die Straße gesprungen und hat versucht Autos anzuhalten. Nachdem mehrere Zeugen den Fall am Dienstagabend der Polizei gemeldet hatten, versuchte diese den Mann an der Leipziger Straße in Meiningen festzuhalten, wie die Beamten am Mittwoch mitteilten. Daraufhin ließ sich der Mann laut Polizei auf die Straße fallen und reagierte nicht mehr.

Anschließend wurde ein Rettungswagen gerufen. Noch bevor dieser kam stand der Mann wieder auf und randalierte laut Aussage der Beamten. Er wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Die Polizei ermittelt wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: