Sie sind hier: Home > Regional >

Zahnarzt in Praxis verhaftet: Verdacht des Bankrotts

Moers  

Zahnarzt in Praxis verhaftet: Verdacht des Bankrotts

25.06.2021, 16:55 Uhr | dpa

Zahnarzt in Praxis verhaftet: Verdacht des Bankrotts. Polizei

Ein Polizeibeamter steht zwischen zwei Einsatzfahrzeugen der Polizei. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein 57 Jahre alter Zahnarzt ist in einer Praxis in Moers bei der Arbeit von der Polizei verhaftet worden. Der Mann war seit längerer Zeit von der Kölner Justiz mit Haftbefehl wegen Verdacht des Bankrotts gesucht worden. Er soll bei der Anmeldung einer Insolvenz Vermögen verschwiegen haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in Köln mitteilten.

Offiziell war der Dentist zuletzt auf Mallorca gemeldet. Der Schaden, den er angerichtet haben soll, betrage fast 420.000 Euro. Ein Haftrichter in Köln bestätigte am Freitag den Haftbefehl und schickte den Mediziner in Untersuchungshaft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: