Sie sind hier: Home > Regional >

Mieter zündet Magnesiumfackel in Wohnung muss in Klinik

Stralsund  

Mieter zündet Magnesiumfackel in Wohnung muss in Klinik

26.06.2021, 16:07 Uhr | dpa

Mieter zündet Magnesiumfackel in Wohnung muss in Klinik. Feuerwehrauto

Ein Feuerwehrfahrzeug mit Drehleiter fährt zu einem Einsatz. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nachdem er eine Magnesiumfackel in seiner Wohnung gezündet hat, ist ein 52-jähriger Mann in Greifswald mit Verdacht auf Rauchvergiftung in eine Klinik gebracht worden. Die Fackel setzte am Samstagvormittag die Couch in Brand, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ein Nachbar habe Rauch aus der Wohnung quellen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehrleute hätten den Brand schnell gelöscht, allerdings sei die Wohnung wegen des Rußes vorerst nicht bewohnbar. Gegen den 52-jährigen Mieter wird jetzt wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: