Sie sind hier: Home > Regional >

Türkgücü München qualifiziert sich für DFB-Pokal

Illertissen  

Türkgücü München qualifiziert sich für DFB-Pokal

27.06.2021, 16:56 Uhr | dpa

Türkgücü München steht nach langem Anlauf in der Hauptrunde des DFB-Pokals. Der Fußball-Drittligist gewann am Sonntag beim Regionalligisten FV Illertissen durch ein 8:7 im Elfmeterschießen den bayerischen Toto-Pokal. Zuvor war im Illertisser Vöhlinstadion kein Tor gefallen.

Als Sieger bekommt der Club 5000 Euro Preisgeld. Dazu kann er mit rund 130.000 Euro Einnahme aus der ersten Runde des DFB-Pokals planen. Für Türkgücü ist die Hauptrunde eine Premiere, Illertissen war schon dabei.

"Es war ein toller Rahmen mit endlich einmal auch zumindest 500 Zuschauern. Herzlichen Glückwunsch an Türkgücü München zum am Ende logischerweise glücklichen Erfolg. Wer ein Elfmeterschießen für sich entscheidet, braucht immer das berühmte Quäntchen Glück", sagte Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes.

Türkgücü hätte gerne schon in der Vorsaison am DFB-Pokal teilgenommen. In Fußball-Deutschland hatte der Streit um das Pokalstartrecht für Aufsehen gesorgt. Nach Rechtsstreitigkeiten durfte dann aber der 1. FC Schweinfurt spielen. Die Unterfranken verloren gegen den FC Schalke 04.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: