Sie sind hier: Home > Regional >

Mann stürzt in Werra und wird von Jugendlichen herausgezogen

Meiningen  

Mann stürzt in Werra und wird von Jugendlichen herausgezogen

29.06.2021, 11:03 Uhr | dpa

Mann stürzt in Werra und wird von Jugendlichen herausgezogen. Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

An der Werra in Meiningen ist ein 32 Jahre alter Mann offenbar in den Fluss gestürzt. Der Mann trieb am Montagabend hilflos im Wasser, wo ihn eine Frau bemerkte, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Die Frau habe ein Auto angehalten, dessen Fahrerin dann per Notruf die Rettungskräfte alarmiert habe. Jugendliche, die sich am Fluss aufhielten, hätten den Mann aus dem Wasser gezogen und sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, laut Polizei schwebt er in Lebensgefahr. Derzeit deute alles auf einen Badeunfall hin, hieß es. Die Ermittlungen seien aber noch nicht abgeschlossen. Zuvor hatten das "Freie Wort" und das Online-Portal "TAG24" berichtet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: