Sie sind hier: Home > Regional >

Spiel gegen Mönchengladbach: Paderborn plant mit Zuschauern

Paderborn  

Spiel gegen Mönchengladbach: Paderborn plant mit Zuschauern

30.06.2021, 13:07 Uhr | dpa

Spiel gegen Mönchengladbach: Paderborn plant mit Zuschauern. Ein Fußball geht ins Netz

Ein Fußball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Paderborn (dpa/lnw) – Der SC Paderborn plant für das Testspiel gegen den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach mit dem Besuch von Zuschauern. Wie der Zweitliga-Club aus Ostwestfalen am Mittwoch mitteilte, können 3500 Karten für die Partie am 17. Juli (15.00 Uhr) in der Paderborner Arena exklusiv von Dauerkarten-Inhabern der Saison 2019/2020 erworben werden. Um den Stadionbesuch, der durch die derzeitige Coronaschutzverordnung Nordrhein-Westfalens möglich ist, für die Fans zu realisieren, soll das bestehende Hygienekonzept angepasst werden.

Voraussetzung für den Stadion-Besuch ist eine vollständige Impfung, die Genesung von einer Corona-Erkrankung oder ein negativer Corona-Test. Zudem gilt unter anderem eine Maskenpflicht. "Jeder Fan muss sich bewusst sein, dass der Stadionbesuch in der aktuellen Lage weiterhin nicht vergleichbar ist mit der Situation vor der Covid-19-Pandemie. Wir alle wünschen uns eine baldige Rückkehr zu einer annähernden Normalität. Dies kann aber nur gelingen, wenn sich alle an die Spielregeln halten", erklärte SCP-Geschäftsführer Martin Hornberger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: