Sie sind hier: Home > Regional >

"Via Mosel": Weingüter öffnen entlang der ganzen Mosel

Bernkastel-Kues  

"Via Mosel": Weingüter öffnen entlang der ganzen Mosel

01.07.2021, 06:25 Uhr | dpa

"Via Mosel": Weingüter öffnen entlang der ganzen Mosel. Weinglas

Ein Weinglas mit Rosé-Wein. Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Vom französischen Toul über das luxemburgische Schengen bis ins rheinland-pfälzische Kobern-Gondorf: Rund 50 Weingüter und Weinorte öffnen an diesem Wochenende (3. und 4. Juli) bei der Veranstaltung "Via Mosel" ihre Türen. Neben Wein, der bei Proben verkostet werde, solle auch die Architektur im Vordergrund stehen, teilten die Organisatoren mit. So werde es Gebäudeführungen und Architektengespräche geben - uralte Weinkeller könnten ebenso erkundet werden wie modernste Vinotheken, hieß es.

"Via Mosel" sei "das erste grenzüberschreitende weintouristische Angebot, das Kultur- und Weinbegeisterten ermöglicht, Weinarchitektur über nationale Grenzen hinweg" zu erleben. An der deutschen Mosel beteiligten sich 22 Weingüter an dem Programm, teilte die Mosellandtouristik in Bernkastel-Kues mit. Architekturführungen gebe es zudem in Saarburg, Ürzig, Traben-Trarbach und Enkirch.

Die Bauwerke und Weinorte seien von einer internationalen Jury aus Architekten, Weinexperten und Touristikern wegen der "herausragenden zeitgenössischen oder historischen Bausubstanz" ausgewählt worden. Das Projekt sei 2018 über eine Interreg-Finanzierung entstanden, hieß es weiter. Seitdem werde es von der Europäischen Wirtschaftlichen Interessenvereinigung Terroir Moselle getragen.

Bei den Angeboten von "Via Mosel" müssten die jeweiligen nationalen Hygienemaßnahmen beachtet werden, teilte die Organisatoren mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: