Sie sind hier: Home > Regional >

27 Einbrüche in Getränke- und Supermärkte: Festnahmen

Recklinghausen  

27 Einbrüche in Getränke- und Supermärkte: Festnahmen

02.07.2021, 12:12 Uhr | dpa

27 Einbrüche in Getränke- und Supermärkte: Festnahmen. Polizei

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach einer Serie von Blitzeinbrüchen in Getränke- und Supermärkte in NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz hat die Polizei fünf Tatverdächtige zwischen 29 und 54 Jahren festgenommen. Sie sollen seit Ende Februar insgesamt 27 Mal eingebrochen sein, wie die Polizei Recklinghausen am Freitag mitteilte. Der Großteil der Tatorte liege in NRW.

Allein in Dorsten in NRW sollen die Verdächtigen fünfmal in Getränke- und Supermärkte eingebrochen sein - die Taten selbst hätten nur wenige Minuten gedauert, so die Ermittler: "Abgesehen hatten es die Täter in erster Linie auf Zigaretten. Aber auch Aktionswaren, wie Rasierapparate oder Spirituosen, wurden gestohlen".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: