Sie sind hier: Home > Regional >

Oberndorf am Lech: Hund beißt Mädchen (11) ins Gesicht

Border-Collie beißt zu  

Elfjährige von Hund ins Gesicht gebissen

05.07.2021, 12:29 Uhr | dpa

Oberndorf am Lech: Hund beißt Mädchen (11) ins Gesicht. Krankenwagen

Ein Rettungswagen steht vor der Rettungsstelle eines Klinikums. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein elfjähriges Mädchen ist in Obersndorf am Lech von einem Hund ins Gesicht gebissen worden. Das Kind habe das Tier lediglich streicheln wollen.

Das Mädchen wollte den Border-Collie-Mischling am Freitag bei einem privaten Treffen in Oberndorf am Lech (Landkreis Donau-Ries) streicheln, als das Tier plötzlich zubiss, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte. Die Hundebesitzerin und die Mutter leisteten erste Hilfe. Das Tier wurde weggesperrt. 

Die Elfjährige erlitt den Angaben zufolge leichte Verletzungen und trug Bisswunden im Gesicht davon. Mit bleibenden Schäden sei nicht zu rechnen. Ein Rettungswagen brachte das Mädchen in eine Klinik. Die Hundehalterin muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: