Sie sind hier: Home > Regional >

Brand in Monheimer Wohnblock: Feuerwehr rettet 18 Bewohner

Monheim am Rhein  

Brand in Monheimer Wohnblock: Feuerwehr rettet 18 Bewohner

04.07.2021, 11:43 Uhr | dpa

18 Menschen hat die Feuerwehr in Monheim aus einem brennenden Wohnblock gerettet, darunter mehrere Kleinkinder. Auch ein Hund wurde in Sicherheit gebracht. Eine Person sei mit einer schweren Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gekommen, hieß es. Lebensgefahr bestand aber nicht. Elf weitere Menschen wurden vom Rettungsdienst ambulant behandelt, danach aber entlassen.

Das Feuer war in der Nacht zum Sonntag in einer Wohnung des Mehrparteienhauses ausgebrochen. Als die Helfer eintrafen, riefen etliche Leute schon aus offenen Fenstern und von Balkonen aus um Hilfe. Mit Drehleitern und durch das Treppenhaus konnten die Hausbewohner gerettet werden. Auch ein Sprungpolster war aufgebaut worden. Die Situation sei sehr dramatisch gewesen, sagte der Leiter der Feuerwehr, Torsten Schlender. Mehrere Menschen seien zunächst in ihren Wohnungen eingeschlossen gewesen.

Laut Polizei waren fünf übereinander liegende Etagen vom Brand direkt betroffen, der ganze sechsstöckige Block sei derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Schadenshöhe wurde auf einen hohen sechsstelligen Betrag geschätzt. Wodurch das Feuer ausgebrochen war, werde noch durch untersucht. Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: