Sie sind hier: Home > Regional >

Projekt will junge Leute für Bundestagswahl interessieren

Pirna  

Projekt will junge Leute für Bundestagswahl interessieren

05.07.2021, 15:57 Uhr | dpa

Unter dem Slogan "Ich bin wählerisch" sollen junge Leute aus Sachsen für die Bundestagswahl am 26. September mobilisiert werden. Bei dem gemeinsamen Projekt der Aktion Zivilcourage aus Pirna und der Landeszentrale für politische Bildung werden 50 Jugendliche zu Workshopleitern ausgebildet, um politische Diskussionen mit Mitschülern und Freunden zur Bundestagswahl moderieren zu können, teilten die Veranstalter am Montag in Pirna mit. Dabei würden sich die Teilnehmer unter anderem mit Wahlgrundsätzen, Wahlmanipulation, dem Ablauf der Wahlen und der Parteienlandschaft auseinandersetzen. Bis zur Wahl will man in Workshops über 1500 Jugendliche erreichen.

"Viele Schulen haben ein falsches Bild von Neutralität im Unterricht. Aus Angst, die Schüler/innen zu überwältigen oder die Diskussion nicht gut zu moderieren, findet oft gar kein Diskurs über politische Inhalte mehr statt", erklärte Projektleiter Ronald Becker. Die Jugendlichen könnten aber mehr als nur "Zerstörung á la Rezo": "Sie wollen sich kritisch eine Meinung bilden und auch mal frei von der Leber weg diskutieren." Youtuber Rezo wurde 2019 einem größeren Publikum bekannt, als er kurz vor der Europawahl in dem Video "Die Zerstörung der CDU" die Union scharf kritisierte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: