Sie sind hier: Home > Regional >

Rauchender Masken-Verweigerer: Angriff auf Bahn-Mitarbeiter

Paderborn  

Rauchender Masken-Verweigerer: Angriff auf Bahn-Mitarbeiter

06.07.2021, 10:52 Uhr | dpa

Rauchender Masken-Verweigerer: Angriff auf Bahn-Mitarbeiter. Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Faustschlag statt Einsicht: Ein rauchender Masken-Verweigerer soll im Bahnhof von Paderborn zwei Bahn-Mitarbeiter angegriffen und verletzt haben. Nach dem Hinweis auf das Rauchverbot und die Maskenpflicht sei der 43-Jährige gewalttätig geworden, berichtete ein Sprecher der Bundespolizei am Dienstag.

Einer der Bahn-Mitarbeiter habe einen Fausthieb ins Gesicht erhalten, mit dem anderen sei der 43-Jährige ins Gleisbett gestürzt. Bundespolizisten eilten zur Hilfe und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den polizeibekannten Mann ein. Die Aufnahmen der Überwachungskameras wurden gesichert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: